adoleszenz

Gratis bloggen bei
myblog.de







Momentaufnahme

17. Februar 2010
20.41 Uhr
Tauwetter
gleichgültig
A Perfect Circle - The Package



Februar 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04
09 10 12 13 14
17 20 21
25 27 28



Statut

Think with the senses
- feel with the mind.






Willen

...aufgebracht vor Tagen.



Utterly familiar

Meiner Mutter geht es seit einigen Tagen wieder schlecht, der nächste MS-Schub kündigt sich an. Ich versuche, ihr soviel Arbeit wie möglich abzunehmen und wäre gern mehr hier statt in der Schule. In meinen Freistunden gehe ich einkaufen, koche mittags so oft es geht und bereite auch abends für meinen Vater das Essen vor, bevor er von der Arbeit kommt. Eigentlich hatten wir schon seit Wochen geplant, heute miteinander ins Kino zu gehen, aber das fällt wohl flach. Ich hoffe, sie hat es vergessen, sonst macht sie sich unnötige Vorwürfe.

In einer Dreiviertelstunde muss ich wieder los, Mathe ruft. Danach werde ich mich an meine Hausaufgaben setzen, ein bisschen Englisch und Französisch lernen und möglichst "Kassandra" auslesen.

Es gibt viel zu tun.

 

[EDIT, 21.15 Uhr] Heute habe ich das Gefühl, viel zu viel gegessen zu haben. Bin außerdem vor der morgigen Klausur nervös.

 

Frühstück: eine Scheibe Vollkornbrot mit Akazienhonig, dazu Naturjoghurt mit Tiefkühl-Himbeeren & Schmelzflocken, eine Tasse Kamillentee
Frühstück Vol. II: ein Kürbiskernbrötchen & ein halbes süßes Brötchen mit Camembert, Frischkäse, Schokoaufstrich, Preiselbeer- & Erdbeermarmelade, dazu eine Tomate, eine Tasse Grüntee
Mittagessen: ein Kürbiskernbrötchen mit Appenzeller & Schokoaufstrich, dazu eine Birne & Naturjoghurt mit Walnüssen & Akazienhonig, zwei Tassen Kaffee mit Vollmilch
Abendessen: eine Scheibe Vollkornbrot mit Erdnussmus, dazu eine Möhre & etwas Sellerie mit einem Klecks Naturjoghurt, später ein Spekulatius & eine Honigwaffel, zwei Tassen Kräutertee
18.11.09 21:14
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

She has been known...

...to appreciate the elegance of an empty room.

Die Protagonistin,
achtzehn Jahre alt, denkt, liest, atmet, lebt großstädtisch, besucht ein Gymnasium und wird in einem halben Jahr ihr Abiturzeugnis in den Händen halten.



Schwächen

Altbauten, Androgynie, Anmut, Bäume, Bibliotheken, Bleistifte, Briefe, der Geruch von Laub, Fahrrad fahren, frühe Morgenstunden, Geschichte, hohe Decken, Intelligenz, Kulinarisches, Kunst aller Art, leere Hefte, Literatur, Locken, Mehrdeutigkeit, Museen, Musik, Natur, Obst, Okapis, Politik, Schnürschuhe, schwarzer Tee, Selbstbeherrschung, Stille, verwaschene Jeans, Wasser, weiße Wände, Weltkarten, Wollpullover, Worte, zielloses Umherlaufen, Zug fahren, Ästhetik, öffentliche Verkehrsmittel



Lektuere

Jorge Luis Borges - Inquisitionen
Marcel Proust - Auf der Suche nach der verlorenen Zeit
Fernando Pessoa - Das Buch der Unruhe

Toene

Dark Captain Light Captain - Remote View
Slut - Wednesday
Fleet Foxes - Mykonos
Sean Lennon - Parachute



Vorhaben

beginnen, für Abitur zu lernen
wieder regelmäßig laufen
eine Woche lang nichts Süßes
Film entwickeln lassen
B. anrufen
mehrere Tage lang wirklich gesund essen, um mich wieder daran zu gewöhnen